Zuhause für Geflüchtete

 Grüne wollen Flüchtlingsunterkünfte aus Holzmodulen

erschienen am 29.02.2016 auf RBB

„Holzmodule seien nach eigenen Recherchen halb so teuer wie Betonfertigteile, sagte Kapek. Auch der Brandschutz sei gewährleistet, wie Beispiele aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg zeigten.“

Massenunterkunft in Tempelhof – Chancen verbaut

Ende Januar hat die rot-schwarze Koalition die Änderung des sogenannten Tempelhof-Gesetzes beschlossen. Damit ist die Errichtung der größten Massenunterkunft für Geflüchtete in Deutschland besiegelt. Als Grüne im Berliner Abgeordnetenhaus haben wir diese Gesetzesänderung abgelehnt. Berlin muss endlich umsteuern und auf Integration setzen.

weiterlesen