MdA für Bündnis 90 / Die Grünen

Wir brauchen ein neues „Wir“-Gefühl

Ein Beitrag zum Tag der Deutschen Einheit 2018. Berlin feiert in diesen Tagen 28 Jahre deutsche Wiedervereinigung. Blicke ich zurück auf meine eigene Biographie, dann sind das 14 Jahre West-Berlinerin eingemauert in einer Stadt, in der es keine spontane Fahrt ins Grüne gab. Dafür aber Wohnungsnot, Smog in den Wintermonaten, Grenzkontrollen und tote U-Bahnhöfe. Das

weiterlesen

Die 68er: Ein Aufbruch, der bis heute dauert!

Die 68er haben unsere Gesellschaft freier gemacht. Ihr 50. Jubiläum ist ein guter Zeitpunkt, um an ihr Aufbegehren gegen starre Strukturen und überholte Traditionen, Diskriminierung und eine rigide Sexualmoral zu erinnern. Für Freiheit, Frieden und Emanzipation kämpfen und dabei gute Laune behalten, das konnten die 68er. Von ihrem positiven Weltveränderungsflair braucht es auch heute mehr.

weiterlesen

Parking Day vor’m Grünen Büro im Wrangelkiez

Der PARK(ing) Day 2018 widmete sich den Fragen: Wem gehört der öffentliche Raum? Und wofür soll er genutzt werden? Zusammen mit der Initiative „Wrangelkiez Autofrei“ verwandelten wir deshalb am 21. September 2018 die Parkplätze vor unserem Büro in eine grüne Oase – zum Verweilen, Spielen, Reden und Diskutieren. Getreu dem Motto: Der öffentliche Raum ist

weiterlesen

Kleingärten finden fast alle gut

Interview veröffentlicht im neuen Deutschland am 09.09.2018

Besonders nachdrücklich formulierte Grünen-Fraktionsvorsitzende Antje Kapek ihren Standpunkt. »Für den einfachen Wohnungsbau möchte ich keine Kleingartenanlage aufgeben. Das werde ich Senatorin Lompscher mit auf den Weg geben. Ich werde mich vehement dagegen einsetzen, dass Kleingärten platt gemacht werden«, sagte sie.