Robin Hood Streit: Grünen-Fraktionschefin attackiert Müller

veröffentlicht am 7.12.2019 in der Berliner Morgenpost „Wer den Anspruch hat, diese Stadt zu führen, der muss das mit Mut und Tatendrang und auch mit Verantwortung tun“, sagte Kapek am Samstag auf einem Grünen-Parteitag dazu. „Wenn also der Regierende Bürgermeister im Abgeordnetenhaus unseren Stadtrat Florian Schmidt als einen Mini-Robin-Hood beschimpft, dann kann man nur sagen:

weiterlesen

Doppelhaushalt 2020/21: Mehr Geld für Grünflächen, Bäume und Wälder

veröffentlicht am 25.11.2019 auf rbb24 Nach der Schulbau-Offensive, der Wohnungsbauoffensive und der Verkehrswende, komme nun die „Grün-Bau-Offensive“, kündigte die Fraktionschefin der Grünen Antje Kapek an. 60 Millionen Euro sollen in den nächsten beiden Jahren zusätzlich für den Erhalt von Grünflächen, Bäumen und Wäldern ausgegeben werden, kündigten SPD, Linke und Grüne am Montag an.

weiterlesen

Berlin und Brandenburg planen gemeinsamen Ausschuss

veröffentlicht im Tagesspiegel am 4.11.2019 „Eine großartige Idee“, sagt die Berliner Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek. Berlin und Brandenburg seien viel enger verflochten als viele denken. „Es gibt so viele gemeinsame Verantwortlichkeiten.“ Da ergebe es Sinn, dass auch die Landesparlamente enger zusammenarbeiteten und die Politiker den persönlichen Austausch pflegten. zum kompletten Artikel geht es hier.

weiterlesen

Wohnungen als reine Anlageobjekte sind falsch

veröffentlicht in der Berliner Morgenpost am 22.10.2019 Berliner Morgenpost: Frau Kapek, die SPD wollte ein Mietenmoratorium, die Linken wollten eine breite Absenkung. Was wollten die Grünen? Antje Kapek: Wir wollen einen Mietendeckel, der den beiden existierenden Krisen gerecht wird: der Wohnungskrise und der Klimakrise. Deshalb war uns wichtig, dass wir einen atmenden Deckel einführen, der

weiterlesen

Wenn wir jetzt die Mieten deckeln, wird später das Enteignen leichter

veröffentlicht in der welt am 5.10.2019 Auch andere Berliner Grüne sind irritiert über den Widerstand des Regierenden auf den letzten Metern. Sie sei verwundert darüber, wie „prominente Vertreter der Koalition über Medien rote Linien definieren“, sagt Berlins Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek. „Klar ist: Es gibt beim Mietendeckel keinen Weg zurück, wir haben den Point of no

weiterlesen