Geflüchtete Menschen: #Willkommen überall in Berlin!

Bündnis 90/Die Grünen setzen sich für die Unterbringung geflüchteter Menschen in ganz Berlin und auch in Marzahn und Hellersdorf ein. Mit der Entscheidung über die Standorte der neuen Unterkünfte hat der Senat Planungssicherheit für die Bezirke und die Helfer*innen vor Ort geschaffen.

Das kann aber nur der erste Schritt sein. Wir brauchen nicht nur eine bessere Abstimmung mit den Bezirken, sondern auch wesentlich mehr neue Unterkünfte und neue Wohnungen sowie eine echte Willkommensarchitektur, die Integration ermöglicht.

@GESOBAU AG, Thomas Rosenthal, AKP Architekten Kauschke + Partner.

@GESOBAU AG, Thomas Rosenthal, AKP Architekten Kauschke + Partner

@ Hansjörg Pohlmeyer

@ Hansjörg Pohlmeyer

Ich habe mich und werde mich auch im weiteren Planungsprozess für kleinere und dezentrale Unterkünfte einsetzen. Unterkünfte für 50 bis 200 Menschen statt der bis zu 500 und mehr Menschen wie vom rot-schwarzen Senat vorgesehen, sind schneller und auch kostengünstiger zu errichten. Dafür könnten zusätzlich Baulücken und auch unkonventionelle Flächen genutzt werden. Als Bauweise bevorzuge ich Fertighäuser aus Holz- statt aus Betonmodulen. Diese sind preiswerter und nachhaltiger. Für ihre Errichtung werden meist nur drei Monate benötigt. Die Errichtung der vom Senat geplanten Betonmodule soll mindestens ein halbes Jahr dauern. Auch für den Brandschutz der Fertighäuser aus Holz ist gesorgt, wie Beispiele aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg zeigen.

Damit Integration gelingen kann, wollen wir Zivilgesellschaft und künftige Bewohner*innen bei der Gestaltung der neuen Quartiere miteinbeziehen. Wir wollen Projekte zur Selbsthilfe und zur Qualifizierung von Geflüchteten in Zusammenarbeit mit Architekt*innen und der Wohnungswirtschaft initiieren. Hier ist die Zivilgesellschaft schon sehr aktiv. Wir wollen dieses ehrenamtliche Engagement ermöglichen und fördern.

 

Hier findet ihr das gemeinsame Statement mit dem Kreisverband Marzahn-Hellersdorf:

http://www.gruenemarzahnhellersdorf.de/2016/gefluechtete-menschen-wir-sagen-willkommen-in-marzahn-und-hellersdorf/

Teile diesen Inhalt: