Presseecho

Wenn die Krabbelstunde im Parlament stattfinden muss

erschienen am 20.01.2014 in der Berliner Morgenpost

“ „Viele halten uns für Karrieristinnen, weil wir die Kinder mit in die Ausschüsse nehmen“, so Antje Kapek. „Tatsache ist aber, dass wir keinen Anspruch auf Elternzeit haben“, sagt sie.“

Grüne: ‚Lebendige Mischung‘ erhalten

Erschienen am 14.10.2013 im Info Radio

„Bei den großen Bauprojekten plädierte Kapek für mehr Mitsprache der Anwohner. Es gebe einen „großen Instrumentenkoffer“, um Bürger zu beteiligen – allerdings fehle es oft am politischen Willen.“

Investor setzt Bauarbeiten an der East Side Gallery fort

erschienen am 25.10.2013 in der Berliner Morgenpost

„Darüber habe sie am Sonntag mit dem Investor Maik Uwe Hinkel von der Firma „Living Bauhaus“ gesprochen, sagte Antje Kapek, Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus. „Unsere Fraktion versteht sich als Mittler.“ „

Pop und Kapek zu Fraktionsvorsitzenden der Berliner Grünen gewählt

erschienen am 30.10.2012 in Die Welt

„Für Pop, die an diesem Mittwoch 35 Jahre alt wird, stimmten 21 der 29 Abgeordneten. Acht Grünen-Abgeordnete votierten gegen sie. Kapek (36) kam auf 20 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen und 4 Enthaltungen. Pop vertritt den Realo-Flügel, Kapek gilt als Vertreterin der Linken bei den Grünen.“