Berlin ist öko

Senat zieht Mauerpark-Verfahren an sich

erschienen am 04.03.2015 im RBB

„Grüne und Linke kritisierten, Geisel hebele mit seiner Aktion das bereits eingereichte Bürgerbegehren aus. „Wenn der Senat es mit dem Thema Beteiligung ernst meinen würde, müsste er sie auch zulassen und aushalten“, erklärte Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek.“

Görli-Diskussion: Störer brüllen Krömer nieder

erschienen am 19.02.2015 in der B.Z.

„Krömer durfte zunächst nicht sprechen, dann ging es doch weiter. Doch nach einer Minute wurde der Staatssekretär erneut niedergebrüllt. “Das finde ich total daneben, ihn auszugrenzen”,sagt Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek. “Er wurde als Entscheider bewusst eingeladen, er hätte zu Wort kommen müssen.” „

Grüne kritisieren Autobahnpläne in Berlin

erschienen am 03.12.2014 im Tagesspiegel

„Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Antje Kapek, bezeichnete den Antrag dagegen als „Verkehrspolitik aus den Fünfzigerjahren.“ „

Blockade auf dem Teufelsberg

erschienen im  26.11.2014 im RBB

„Und Grünen-Politikerin Antje Kapek entdeckt sogleich Schnittmengen in all diesen Vorschlägen.“Spaziergänger müssen auch mal einen Kaffee trinken können, insofern ist ein kleines Café, auch ein Museumsbetrieb absolut angebracht.““

 Görlitzer Park: Polizei in Berlin ohne Plan

erschienen am 17.11.2014 in den Postdamer Neueste Nachrichten

„„Drogenhandel ist in ganz Berlin ein Problem.“ Kapek betont, dass schon einiges im Bezirk geschehen sei – von Sozialarbeitern im Park bis hin zu einem Beleuchtungskonzept.“