Sonderseite: #meinSchulessen

Aktion #meinSchulessen mit Antje Kapek, Renate Künast und der GRÜNEN JUGEND Berlin

2016-05-12 sharepic für ankündigung-Schulessen

Was das Mittagessen an Berliner Schulen angeht, liegt vieles im Argen. Nicht alle Schulen haben richtige Mensen oder Kantinen mit ausreichend Platz für die Schüler*innen, um dort zu essen. Oft sind die Pausen zu kurz für eine richtige Mahlzeit.

Laut Schulgesetz sollen alle Kinder und Jugendlichen an Ganztagsschulen ein warmes Mittagessen bekommen. Wir wollen, dass in jeder Schule, egal ob Grundschule, Sekundarschule, Gymnasium  oder Oberstufenzentrum  ein warmes Mittagessen mit gesunden Lebensmitteln aus  der  Region  angeboten wird. Und  ein  Raum zum  gemeinsamen  Essen vorhanden ist. Denn gesundes Essen und ausgewogene Ernährung sind wichtige Faktoren für den Alltag – gerade in der Schule. Die Ernährung hat einen starken Einfluss auf die Konzentration und die Gesundheit. Schulen verlangen viel Energie von den Schüler*innen und die sollte ihnen durch ein ausgewogenes Mittagessen zurückgegeben werden.

Mit unserer Aktion wollen wir wissen, was die Schüler*innen selbst über ihr Essen denken und wir wollen mehr Aufmerksamkeit für dieses Thema schaffen! Denn deren Meinungen sind ja Voraussetzung für ein funktionierendes Angebot. Es geht um eure Wünsche und Anregungen. Eure täglichen Probleme. Euer Mittagessen. Wir sammeln daher ab dem 19.05. Fotos von eurem Schulessen. Zwischen dem 30.05. und dem 10.06. werden wir hier an dieser Stelle jeden Tag Fotos posten und so hoffentlich eine Sammlung von Positiv- und Negativbeispielen aus Berliner Schulen zusammenstellen.

Fotos können entweder an vera@gj-berlin.de geschickt werden oder ihr postet eure Fotos auf Twitter unter #meinSchulessen
GRÜNE JUGEND Berlin

Antje Kapek, MdA Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen

Renate Künast, MdB, Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz