Blockade auf dem Teufelsberg

erschienen im  26.11.2014 im RBB

„Und Grünen-Politikerin Antje Kapek entdeckt sogleich Schnittmengen in all diesen Vorschlägen.“Spaziergänger müssen auch mal einen Kaffee trinken können, insofern ist ein kleines Café, auch ein Museumsbetrieb absolut angebracht.““

Gauck: Berlin ist nicht mehr beknackt

erschienen am 20.11.2014 in Neues Deutschland

„Für die Berliner Grünen-Fraktionsvorsitzenden Ramona Pop und Antje Kapek ist Gauck ein Mann, der in „einzigartiger Weise für das Zusammenwachsen von Ost und West steht“. Kapek empfand das Fernbleiben der LINKEN als „unsouverän“. „

Bundespräsident Gauck – wir gratulieren dem neuen Berliner Ehrenbürger

vom 19.11.2014

Ramona Pop und Antje Kapek, Fraktionsvorsitzende, sagen zur Verleihung der Ehrenbürgerwürde an den Bundespräsidenten Joachim Gauck:

Die Verleihung der Ehrenbürgerschaft an Bundespräsidenten ist in Berlin gute Tradition.

Von Berlin aus ist das Signal der friedlichen Revolution in die Welt hinausgegangen. Joachim Gauck hat sich schon vor seiner Zeit als Bundespräsident in einzigartiger Weise für das Zusammenwachsen von Ost und West, von Deutschland und Europa verdient gemacht

weiterlesen