Berlin als Kulturhauptstadt

Zwei Standorte für Berliner Landesbibliothek im Rennen

veröffentlicht bei Morgenpost am 13.11.2017

„Ich glaube nicht, dass das Marx-Engels-Forum der richtige Standort ist“, sagte Grünen-Fraktionschefin Antje Kapek der Berliner Morgenpost. Auch sie pocht darauf, dass sich in der Bürgerbeteiligung eine große Mehrheit für einen Freiraum ausgesprochen habe. Zudem sei der Baugrund für ein so großes Projekt nicht geeignet. „Das Letzte, was Berlin braucht, ist eine Staatsoper 2.0“, warnte Kapek. Die Grünen machen sich für die Kreuzberger Variante stark, einen Ergänzungsbau an der Amerika-Gedenkbibliothek. Der Standort sei bereits etabliert, liege ebenfalls zentral und sei durch drei U-Bahnlinien perfekt erschlossen.

Flughafen Tempelhof soll Kulturhafen werden

erschienen am 14.08.2015 in der Berliner Morgenpost

„Fraktionschefin Antje Kapek schwebt ein „Kultur- und Kreativhub“ vor, zum Beispiel mit dem AlliiertenMuseum und weiteren Museen, Ausstellungsflächen, Künstlerateliers, Film- und TV-Produktionen, Tonstudios und Proberäumen, kultureller Bildung, Tanz sowie Start-ups der Digital- und der Kulturwirtschaft.“

Grüne wollen Flughafengebäude zu „Kulturhafen“ ausbauen

erschienen am 23.06.2015 in der Berliner Zeitung

“ Derzeit werde ein Großteil der Räume nicht genutzt, die Betriebskosten könnten über Vermietung kaum abgedeckt werden, kritisierte Fraktionschefin Antje Kapek am Dienstag. Zugleich müsse das größte zusammenhängende Gebäude Europas dringend saniert werden, damit es nicht verfalle.“